Leser­meinungen

Gerne können Sie am Ende dieser Seite einen eigenen Kommentar zu dem Buch „Der direkte Weg zu Gott“ abgeben.

Claudia B. schrieb am 19.05.2017 um 13:50 Uhr:

Lieber Herr Atzler,

ich möchte ihnen von ganzem Herzen für ihr Buch danken. Es ist einfach unbeschreiblich toll geschrieben.

Ich habe viele Bücher gelesen. Aus Neugierde und wegen gesundheitlichen Beschwerden. Ich fand viele davon gut, doch weitergekommen bin ich nicht.

Ihr Buch ist so herzerfrischend anders, humorvoll, provokant, ehrlich, aufrüttelnd, authentisch und einfach. Ich habe noch nie ein solch tolles Buch gelesen. Noch nie habe ich so schnell ein Buch gelesen. Ihr Buch beinhaltet für mich die Quintessenz von allem was ich bis jetzt gelesen habe. Gratulation.
Ich freue mich jetzt schon auf ihr nächstes.

Ich durfte sie auch anrufen, da ich noch Fragen offen hatte. Das ging einfach so. Sie sind auch am Telefon äußerst herzlich und emphatisch rübergekommen. Ein großes Dankeschön.

Da ich weiß, dass es manchmal noch andere Sichtweisen gibt, eine andere Frage zum Thema, da ich sicher betriebsblind bin, habe ich mich zu ihrem Workshop angemeldet. Ich freue mich riesig. Ich habe den großen Glauben, dass ich Heilung erfahren darf und noch viele tolle Inputs mitnehmen kann. Für alle Lebenslagen.

Alles Liebe aus der Schweiz
Claudia B.

Petra S. schrieb am 01.05.2017 um 20:02 Uhr:

Lieber Herr Atzler,

ich habe selbst erst vor ca. 9 Monaten eine Praxis eröffnet als mediale Lebensberaterin. Obwohl ich mit meinem Erfolg zufrieden bin, wurde in mir vor einiger Zeit eine kleine leise Stimme immer lauter, die mich gefragt hat ob es das so noch ist was ich da gerade mache?! Ich hatte aber keine Antwort parat.

Dann bin ich durch "Zufall" auf Ihre Seite gekommen. Die Leseprobe hat mich total angesprochen und ich habe das Buch bestellt und konnte die Lieferung kaum abwarten. In 2 Tagen habe ich es durchgelesen. Auf Seite 37 hat es mich so berührt, dass Tränen geflossen sind und da wusste ich, es ist "mein Buch" Der direkte Weg zu Gott - es kann wirklich so einfach sein.

Als erstes fliegen meine Reiki Unterlagen und weitere Skripte in die Tonne (natürlich in die blaue).
Ich für mich werde einen Neustart machen, ganz ohne Umwege. Allein der Gedanke daran bringt mein Herz zum Hüpfen. Sie haben mich ermutigt eine neue Sicht auf die Dinge zu wagen. Meine Klienten werden sich wundern.

Vielen, vielen Dank.
Einen ganz lieben Gruß aus Oberbayern Petra S.

Hedwig K. schrieb am 16.12.2016 um 20:24 Uhr:

Lieber Herr Atzler,

das Buch ist gigantisch!!

Seit über zwölf Jahren arbeite ich mit Menschen, die mit ihrem Leben nicht mehr zurechtkommen. Ob psychische, körperliche und seelische Krankheiten, egal was, diese Klienten kamen zu mir oft nur ein - zwei Mal, (mit Ausnahmen) und schon zeigten sich neue Wege auf, die mir nie eingefallen wären.
Meine Worte vor der Arbeit mit dem Klienten lauten: Lieber Gott, wir bitten Dich, hilf auf Deine einfache Art und Weise, danke. Und dann kommen schon Ursachen und dann Veränderung im Verhalten im Alltag.

Ich trau mir sogar zu sagen, dass sich meine Seele nach Reiki beleidigt gefühlt hatte. Nur war ich mir oft unsicher, weil es so leicht ging und machte ständig Ausbildungen die mir dann auch nicht wirklich weiterhalfen.

Dann bat ich Gott er soll mir jetzt endlich mal einen Menschen schicken dem ich vertrauen kann und der mir einiges erklären mag. Da fand ich ihr Buch. Zu meinem Seelenfrieden. Nun bin ich ruhig geworden.
Ein wunderbares Gefühl.

Vielen vielen Dank.

Ursula B. schrieb am 13.12.2016 um 09:23 Uhr:

Lieber Herr Atzler,

auf der Suche nach meiner Reiki-Lehrerin im Internet bin ich auf Ihre Seite gekommen. Nach der 2. Einweihung habe ich den Kontakt abgebrochen, deshalb jetzt die Suche nach der neuen Adresse von ihr, weil ich wusste, dass sie umgezogen ist.
Schon in den Wochen vor der 2. Einweihung war ich frustriert über die widersprüchlichen Aussagen zu den Symbolen, die keiner wissen durfte, der nicht eingeweiht war und dass die Behandlungen nur in "sauberer Umgebung" stattfinden sollten und und und ...
Ich habe nie Reiki gegeben. Ich habe aber immer wieder mal die Hände aufgelegt, wenn jemand damit einverstanden war und einfach so Energie übertragen.

Sie haben mir mit Ihrem Bericht aus der Seele gesprochen. Und - ich habe mir sofort Ihr Buch bestellt, werde heute noch überweisen und freue mich total auf dieses Buch.

Liebe und herzliche Grüße Ursula

Reinhard G. schrieb am 28.08.2016 um 12:30 Uhr:

Sehr geehrter Herr Atzler,
in der Stadtbücherei Augsburg ist mir Ihr Buch ins Auge gefallen, das ich dann auch in meinem Urlaub innerhalb kürzester Zeit gelesen habe. Viele meiner Vorkommentaren haben ja fast schon alles dazu gesagt dem ich auch voll und ganz zustimmen will.
Zu meiner Person: Ich bin 56 Jahre und die meiner Lebenspartnerin sie ist 47 Jahre, der ich das Buch fast komplett vorgelesen habe. Wir sind beruflich mit einer kleinen KfZ Werkstatt selbstständig (nur meine Partnerin und ich) und beschäftigen uns seit mittlerweile über 20 Jahren in unserer Freizeit mit Ernährung, Gesundheit, Religionen, Esoterik. Haben aber noch nie so richtig den Schalter gefunden warum manches auf einmal funktionierte. Beim lesen Ihres Buches fiel es einem dann wie Schuppen von den Augen. Wir beide schwingen ziemlich gleich, denn nur so kann es funktionieren das man sich hervorragend 24 Stunden jeden Tag sehen und sehr gut auskommen kann. Aber was ich damit sagen wollte ist das wir schon vor sehr vielen Jahren aus der Katholischen Kirche ausgetreten sind weil uns die Religionen nicht helfen bzw. wir glauben das Religionen mehr Unfrieden in die Welt bringen als Gutes. Trotzdem glauben wir beide an einen sagen wir der Einfachheit halber an einen Gott und Sprachen immer wieder mit ihm, für Außenstehende wären dies Selbstgespräche gewesen und stellten immer wieder fest das der gesprochene Inhalt zu Reaktionen führte. Da man aber schon zu viel auch in der Esoterik gelesen hatte so auch über die berühmten "Bestellungen im Universum" sind wir nicht auf die Idee gekommen das unsere direkte Ansprache zu Gott diese Ergebnisse erzeugt haben könnten.

Mit besten Dank an Ihren Mut diese Buch zu schreiben und zu Veröffentlichen bedanke ich mich für die Anleitungen sich in Zukunft bewusster an Gott direkt zu wenden.
Es gibt keine Zufälle im Leben.

Mit freundlichem Gruß
Reinhard G. und Karina B.


Ihr Kommentar

Alle veröffentlichten Lesermeinungen werden anonymisiert und ohne Angabe der E-Mailadressen dargestellt.
Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der anonymisierten Veröffentlichung Ihres Kommentars einverstanden. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten, Ihrem Widerrufsrecht und Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Ihre Nachricht *
Vorname *
Nachname *
E-Mail *
(falls vorhanden)